PR-Kampagne für Bayern Tourismus Marketing GmbH

Franz Keilhofer.PNG

Anja Reinhardt hat im Zuge ihrer PR-Tätigkeit der Urlaubsdestination Bayern ein neues Gesicht gegeben: Ganz nach dem Motto "Klischees adé" hat sich Anja in diesem Projekt ganz bewusst für einen Querdenker entschieden, der das Cover des PR-Recherchehandbuchs für Journalisten zieren sollte.

Franz Keilhofer, der Sänger in einer Hardcore-Punkband ist, fertigt in seiner Arbeit als Drechsler mit Leidenschaft und viel Liebe zum Detail Holzarbeiten und lebt Tradition auf seine ganz eigene Art und Weise. 

Anjas Wahl hat noch vor der Veröffentlichung große Wellen geschlagen, aber sie hat sich nicht beirren lassen, auf ihr Gespür vertraut und hat mit ihrer Kampagne den Sprung vom traditionellen Bayern hin zur neuen Generation geschafft - und damit den Grundstein für eine neue Form von Content Marketing im Tourismus für Bayern gelegt. 

Leistungsspektrum:

  • Analyse der bisherigen PR-Strukturen

  • PR-Konzeption

  • Trendscouting

Foto: Peter von Felbert
Interview: Karin Lochner
Konzeption: Anja Reinhardt

Fazit:

Anja Reinhardt brachte den Nachhaltigen Tourismus in Bayern für die ganze Familie ganz groß in die ZEIT und in die Kinder-ZEIT, was vorher noch niemandem gelang.

Mit Franz Keilhofer, dem tätowierten Drechsler aus dem Berchtesgadener Land, hatte sie die am nachhaltigsten wirkende PR-Idee für das Bayern Tourismus Marketing in diesem Jahrzehnt.

Kreativität mit Perspektive halt.

Dr. Martin Spantig, Geschäftsführer der Bayern Tourismus Marketing GmbH